ISA Privatschule AG | Holzwiesstrasse 12 | 8645 Rapperswil-Jona T 055 212 2825 | info@isa.ch | www.isa.ch
Dieser für Ihr Kind im schulischen und menschlichen Bereich interessanten und herausfordernden Prozess findet an unserer Schule im Fach Berufswahlkunde statt. Als Berufwahl-Coach führe, begleite und coache ich Ihr Kind zusammen mit Ihnen bis zur Unterzeichnung des Lehrvertrages Das dreijährige Programm beinhaltet die folgenden Schwerpunkte: Erkennen der eigenen Begabungen und Neigungen – Selbstfindung. Auseinandersetzung mit seinen Stärken, Schwächen, Interessen, Gefühlen und Wünschen. Dynamiken der Berufswahlfindung (Beeinflussung von Peer-Groups, Vorbildern, Trends, Zeitgeschehen und Zeitgeist, Eltern und Bekannten). Zusammenzug der gewonnenen Erkenntnisse – Festlegung möglicher Berufsfelder. Studium der in Frage kommenden Berufsschriften und Berufsfilme. Analyse und Auswertung, Einengung und Bestimmung möglicher Berufe. Besuch Informationsnachmittage, BerufsINFO See-Gaster, Lehrbetriebe. Telefonieren, Lebenslauf und Bewerbungsschreiben für Schnupperlehren. Planung, Durchführung, Protokoll, Auswertung Schnupperlehre(n), Dankesschreiben. Weitere Einengung der Berufe, evtl. Besuch weiterer Informationsnachmittage und Schnupperlehren bis zur definitiven Festlegung des passenden Berufes. Erwartungen der Lehrbetriebe, BerufsbildnerInnen, soziale Kompetenzen (Soft Skills). Testsysteme (Stellwerk-check, Multicheck, Basic-Check), Zeugnisse, Leistungsansprüche. Bewerbungsschreiben für Lehrstelle(n). Lehrstellensuche, evtl. mit weiteren Schnupperlehren. Vorstellungsgespräch (Vorbereitung, Verhalten, Kleidung). Umgang mit Absagen, Herausforderungen, Ängsten, mentalen Herausforderungen. Bis zur Unterzeichnung des Lehrvertrages begibt sich Ihr Kind auf einen sehr arbeitsreichen, intensiven, aber auch interessanten und lehrreichen Weg. Die Unterstützung, das persönliche Vertrauen, das Auffangen der Herausforderungen und Schwierigkeiten sind von zentraler Bedeutung.
Berufswahl, Lehrstelle und weiter- führende Schule.
”
Das Erkennen und Bewusstwerden der eigenen Fähigkeiten, Neigungen und Begabungen ist die wichtigste Aufgabe der Oberstufe. Diese Aufgabe findet mit der Bestimmung des Berufes oder der weiterführenden Schule ihren erfolgreichen Abschluss.“ Robert Dörig, Schulleiter und Berufswahl-Coach CAS